Prävention & Training im ZAR Oberhausen


Die meisten Krankheiten werden im Laufe des Lebens erworben. Daher ist es umso wichtiger, rechtzeitig gegenzusteuern. Das ZAR Oberhausen bietet professionelle Vorsorgeprogramme auf hohem therapeutischem Niveau. Dabei wird nicht zuletzt die Freude an der Bewegung gefördert, denn Gesundheit soll Spaß machen! Egal ob Sie 18 oder 80 Jahre alt sind – mit unseren präventiven Angeboten können Sie immer etwas für Ihre Gesundheit tun.  
 

Plan Gesundheit

Ein ganzheitliches Präventionsprogramm der Deutschen Rentenversicherung Rheinland 
zum Erhalt der Gesundheit und der Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz

Die meist steigenden Anforderungen im Beruf und auch die Zunahme chronischer Erkrankungen lassen viele Menschen daran zweifeln, dass sie bis ins Rentenalter berufstätig sein können. Oftmals werden leichtere Beschwerden ignoriert und zu spät angegangen. Eine gute Gesundheit ist die zentrale Voraussetzung für eine lange Erwerbstätigkeit. Mit einem gesunden Lebensstil können wir Krankheiten wie Rückenschmerzen, Bluthochdruck, Übergewicht und Diabetes Mellitus entgegenwirken. So werden Beschwerden verhindert, deren Verschlimmerung vermieden und Lebensqualität bewahrt. Das Präventionsprogramm der DRV Rheinland setzen wir im ZAR Oberhausen folgendermaßen um:
 

Das 3-Phasen-Modell

"Präventionsleistungen zu Lasten des Rentenversicherungsträgers" - Plan Gesundheit wird berufsbegleitend durchgeführt. Die Vermittlung erfolgt durch den Betriebsarzt. Das Programm gliedert sich im ZAR Oberhausen in eine dreitägige ambulante Initialphase, eine längere ambulante Trainings- und Verstetigungsphase sowie eine Nachsorgephase.


1. Die Initialphase: Den Blick auf Ihren Körper

Die Prävention beginnt mit einer dreitätigigen ambulanten ersten Phase im ZAR Oberhausen. Diese umfasst u.a. ein sporttherapeutisches, lebensstil- und berufsbezogenes Assessment und drei Impulsvorträge zu den Themen Bewegung, Ernährung, und Stressmanagement. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil dieser Phase ist das Gesundheitsorientiertes Training (GT) mit dem Fokus auf Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit.


2. Die Trainingsphase: Den Blick auf Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung

Individuell angepasst an Ihre Leistungsdiagnose entwickelt das ZAR Oberhausen für Sie einen Trainingsplan. Drei Monate lang trainieren Sie (mindestens) zwei Mal pro Woche im ZAR Oberhausen, um Ihre Gesundheit zu verbessern. Die Trainingszeiten sind dabei so geplant, dass Sie das Programm neben dem Beruf absolvieren können. 

Parallel dazu bietet Ihnen das ZAR Oberhausen Vorträge und Kurse zu den drei Kernthemen an:

  • Bewegung: Warum ist Bewegung wichtig? Alles zu Kraft, Koordination und Kondition, Ernährung
  • Wie passt gesunde Ernährung in meinen Alltag? Tipps für gesunde Mittagssnacks, Essen in der Büroküche
  • Stress und Entspannung: Autogenes Training, Stressbewältigung, Muskelentspannungen

In zwei Blöcken wird in der Trainingsphase zudem ein Profil zu den Anforderungen, die in Ihrem Unternehmen an Sie gestellt werden, erstellt. Individuell zugeschnitten auf die körperlichen Herausforderungen Ihres Arbeitsplatzes (Dauersitzen, schweres Heben, häufiges Stehen) entwickelt medicos.Oberhausen mit Ihnen gesunde Arbeitsbewegungen und Tipps für eine körperliche Entlastung im Job.
 

3. Die Eigenaktivitätsphase: Den Blick auf Ihren Alltag

Übungen, Ernährungstipps, Entspannungsmethoden: Das Gelernte aus der Trainingsphase behalten Sie bei und integrieren es  bestmöglich in Ihren Alltag. Unternehmen bieten wir die Möglichkeit eine Mitgliedschaft im ZAR Oberhausen für ihre Mitarbeiter zu bezuschussen. So können die Mitarbeiter in bereits vertrauter Umgebung weiter trainieren und die bereits erzielten Erfolge weiter festigen.

Am Ende der Eigenäktivitätsphase gibt es nochmal einen Refresher-Kurs für die Teilnehmer. Dabei werden die kompletten sechs Monate bewertet, es gibt eine Auffrischung der Infos und natürlich weiterhin: Motivation für Ihren gesunden Lebensstil.

 

Präventionskurse

Die meisten Krankheiten entstehen im Laufe unseres Lebens durch unausgewogene Essgewohnheiten oder Mangel an Bewegung. Werden Sie aktiv und beugen Sie vor! In Zusammenarbeit mit Ihrer Krankenkasse bietet Ihnen das ZAR Oberhausen die Möglichkeit, Ihre Gesundheit durch richtige Ernährung, Bewegung und Entspannung zu erhalten. 

Der Gesetzgeber und Ihre Krankenkasse begrüßen die Initiative ihrer Versicherten und bezuschussen daher die Teilnahme an Präventionsprogrammen. Die Bezuschussung der Präventionskurse ist klar definiert und möglich, wenn:

  • der Kurs primärpräventive Ziele verfolgt
  • die Kursleiter spezielle fachliche Qualifikationen nachweisen können (Physiotherapeut, Sporttherapeut, Krankengymnast bzw. spezielle Fortbildungszertifikate)
  • die Kurse einem standardisierten Programm folgen
  • ein Trainer-Handbuch mit genauen Stundenbeschreibungen vorliegt.

Das Trainings- und Gesundheitsmanagement im ZAR Oberhausen erfüllt alle diese gesetzlichen Anforderungen, die für eine Bezuschussung durch die gesetzlichen Krankenkassen erforderlich sind. Als Gesundheits- und Rehabilitationszentrum verfügen wir über die dafür notwendigen Kompetenzen und Erfahrungen.

Haben Sie Interesse an einem unserer Präventionskurse? Dann setzen Sie sich bitte mit Ihrer Krankenversicherung in Verbindung, um die Voraussetzungen und den Umfang einer Kostenbeteiligung oder -erstattung zu erfragen.

Anmeldung und Information:
Telefon: 0208 306793-10

 

Medizinisches Gerätetraining 

  • Einweisung, kontinuierliche Beratung und Betreuung durch Fachpersonal wie Sportwissenschaftler in Abstimmung mit Fachärzten und speziell geschulten Physiotherapeuten
  • Computergestütztes Kraft- und Ausdauertraining an medizinischen Geräten
  • Großzügig bemessene Fläche und angenehmes Ambiente